Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzinformation erläutert, welche Ihrer personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung („wir“ oder „Senatsverwaltung“) als Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) im Zusammenhang mit dieser Webseite verarbeitet.

Verantwortliche

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Anschrift:
Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kalayci
Oranienstr. 106
10969 Berlin

Datenschutzbeauftragter der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Thomas Lepke
Oranienstr. 106
10969 Berlin
datenschutz@sengpg.berlin.de

Direkttesten.berlin hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Bereitstellung der Webinhalte der Direkttesten.berlin Plattform.

Art und Umfang der personenbezogenen Daten

Rechtsgrundlage und Empfänger personenbezogener Daten

Openstreetmap Foundation

Anschrift: St John's Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom

Diese Webseite bietet Ihnen optional an, Karteninhalte des Anbieters Openstreetmap Foundation einzubinden. Um diese Funktionalität zur Verfügung zu stellen, muss der Anbieter Ihre IP Adresse vearbeiten und speichern. Die eingebundenen Karteninhalte dienen dazu eine visuelle Übersicht aller registrierten Testzentren anzubieten. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Datenschutzsseite der Openstreetmap Foundation.

Webseiten Dienstleister

Deutschland

Wir beauftragen Dienstleister um das Hosting, die Betreuung und die Entwicklung der Webseite durchzuführen.

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit

Als betroffene Person der Datenverarbeitung, haben Sie das Recht eine Auskunft (Art. 15 DSGVO) Ihner personenbezogenen Daten zu verlagen und können diese auch in einem Format nach Maßgabe Art. 20 DSGVO erhalten.

Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Als betroffene Person der Datenverarbeitung, haben Sie ein Recht auf die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).

Beschwerderecht

Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Anschrift: Friedrichstr. 219, 10969 Berlin

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz haben, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden.

Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern ggf. Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst.